Veröffentlicht am Do., 11. Apr. 2019 08:00 Uhr

Gründonnerstag - Agapemahl

Das Agapemahl (Liebesmahl) ist ein alter Brauch in der Kirche. Im alten Orient diente das gemeinsame Essen nicht nur zur Sättigung, sondern war auch Ausdruck einer besonderen Gemeinschaft, die zur gegenseitigen Solidarität verpflichtete. Es ist ein Festessen mit Brot und Wein im Namen Jesu.

Wir hören den biblischen Bericht über das letzte Abendmahl von Jesus mit seinen Jüngern. Die gemeinsame Abendmahlsfeier, das Beisammensein bei Wein und Brot, die Tischrede und die Gespräche miteinander, Stille und Gesang lassen die Verbindung zwischen dem ersten Abendmahl und uns Heutigen erlebbar werden. 

Karfreitag

Karfreitag gedenken wird des Kreuzestodes Jesu. Es ist ein stiller Tag - im Gottesdienst hören wir das Evangelium vom Tod Jesu. Am Ende des Gottesdienstes schweigt die Orgel und wir verlassen die Kirche in Stille.

Ostersamstag - Osterfeuer

Ab 19:00 laden wir alle herzlich zum Osterfeuer vor der Martinskirche ein!

Ostersonntag - morgens um 6:00 Uhr

Stille in der Stadt - wir betreten die dunkle Kirche, bis das Osterlicht uns erhellt.Der Ostermorgen hat seinen eigenen Zauber.Wir feiern die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.Zum ersten Mal wird die neue Osterkerze scheinen.Christ ist erstanden! Biblische Lesungen erzählen von der Geschichte Gottes mit uns Menschen. Wir erinnern uns an unsere Taufe und feiern gemeinsam Abendmahl.

Nach dem Frühgottesdienst sind alle herzlich zum gemeinsamen Osterfrühstück ins Pastorat eingeladen!

Wir feiern das Geheimnis der Auferstehung Christi in Gottesdiensten am Ostersonntag und Ostermontag.

Kategorien Beitrag für "Blog der Gemeinde"